Archiv der Kategorie: satire

Der dumme Wulff und die böse BILD

Das Jahr hat ja schon gut angefangen. Also so, wie das alte geendet ist. Regen, Regen und Regen. Dazu noch Sturm. Und schon sind wir bei unserem Bundespräsidenten. Der steht ja schon seit geraumer Zeit im Regen. Und nun weht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Gesellschaft, Politik, satire | Kommentar hinterlassen

Wave Goodby and say hello

Und wieder winken wir einem Jahr zum Abschied und begrüßen, mehr oder weniger hoffnungsvoll, ein neues. Und dieses Mal, wenn man den Maya-Kalender-Hysterikern glauben darf, dem letzten. Dennoch: Zum ritualisierten Menschenleben gehört  natürlich ein zünftiger Rückblick auf ein abgelebtes Jahr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter absurd, Deutschland, Familie, Geschichte, Gesellschaft, Leben, Moers, Nachrichten und Politik, Politik, satire, Uncategorized, Weltgeschehen | Kommentar hinterlassen

Rüttgers-Club: Rent a MP oder…

… wer mit dem Finger auf einen zeigt sollte wissen, dass drei auf einen selbst zeigen. So unüblich soll es ja nicht sein, dass Parteien sich sponsern lassen. Auch die Parteitage, die Unsummen kosten, müssen finanziert werden. Und ähnliche Ideen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Gesellschaft, Leben, Politik, satire | 9 Kommentare

Erziehungshilfe für die SPD

Wenn ich in letzter Zeit hier wenig von mir gab – ich habe mich bei den drückenden Temperaturen mehr auf das Religionswatch-Blog konzentriert. Sicher, es gibt da so einiges, was einen da auffällt am Weltgeschehen. Aber die Gedanken dazu fließen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter absurd, Deutschland, Gesellschaft, Politik, satire | 3 Kommentare

Nibelungenschatz gefunden?

Er gilt als eine der schönsten Legenden der deutschen Geschichte, der Nibelungenschatz. Von Hagen nach seinem Mord an Siegfried im Rhein versenkt. Oder in der Donau? Oder…. Das letzte „Oder“ scheint zuzutreffen. Nach dem eine stillgelegter Schacht der Zeche Walsum … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1. April, absurd, Deutschland, Geschichte, satire | Kommentar hinterlassen

Deutsche, kauft nicht bei Juden!

Nein, dass ist kein Spruch aus den 30ern, sondern brandaktuell. So sagte Hermann Dierkes, Duisburger Oberbürgermeisterkandidat der Partei Die Linke, am 18. Februar auf einer Veranstaltung seiner Partei in Duisburg-Hamborn: Jeder kann zum Beispiel durch den Boykott vonisraelischen Waren dazu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter absurd, Deutschland, Gesellschaft, Politik, satire | 2 Kommentare

Das ging aber schnell

Und überraschend. Oliver Wittke, der rasende NRW-Verkehrsminister, ist dieses nicht mehr. Er ist zurück getreten. Hat zwar gedauert. Aber er ist. Und das wurde auch Zeit – er ist doch sonst nicht so langsam. MIt 109 in geschlossener Ortschaft – … Weiterlesen

Veröffentlicht unter absurd, Deutschland, Gesellschaft, Politik, satire | Kommentar hinterlassen